Software

Mobile Apps

persönlich getestet


Cs: Musikplayer

Deine Mediathek. Sonst nichts.

Entwickler: Mike Clay

Kaufdatum: 28.12.2016 für 1,99 EUR (und gelegentlich „Tip 3” als In-App-Kauf, zuletzt am 02.02.2021)
Kaufpreis aktuell: 2,99 EUR (ist die App definitiv wert!)

In-App-Käufe nur als freiwilliges Trinkgeld zur Unterstützung zukünftiger Entwicklungen!

Tip 1: 2,99 EUR (symbolisch für einen Kaffee)
Tip 2: 3,99 EUR (symbolisch für ein Stück Pizza)
Tip 3: 5,99 EUR (symbolisch für einen Hot Dog)

Bewertung: ***** 5 Sterne

Kompatibilität: Erfordert iOS 14.0 oder höher. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch
Um Cs Music zu nutzen, muss Apples Musik-App installiert sein.

Sprachen: deutsch, englisch, französisch, italienisch, japanisch, koreanisch, niederländisch, portugiesisch, russisch, spanisch, ukrainisch, vereinf. chinesisch

Cesium (Cs) ist ein Anagramm für (e‑)m‑u‑s‑i‑c

  • funktioniert automatisch mit Ihrer iTunes-Musiksammlung
  • klassisches Design mit Reitern, die neu angeordnet werden können
  • Albumcover in voller Breite und Quermodus
  • effektive Sortier- und Darstellungsoptionen
  • Infos zum Titel, Metadaten & Liedtexte
  • Darstellung mit individuellen Designs personalisierbar

Einige Zitate aus App-Store-Rezensionen:

  • Wie früher! Klasse!
  • Musik hören wie früher
    Das reduzierte Design ist gegenüber Apples mittlerweile völlig überladener App ebenfalls ein großer Pluspunkt
  • Bester iPhone-Musikplayer
  • Mit Cesium kann ich endlich wieder einfach auf meine Musik zugreifen
  • Cesium bringt zurück, was Apple über Bord geworfen hat

Testfazit: exzellenter Patch für Apples Musik-App!

Apple wollte ihre anfangs sehr praxistaugliche Musik-App unbedingt verbessern und erreichte damit nur das Gegenteil. Aber sie lassen es nicht zu, dass man eine gute Alternative installiert und Apples ungenügendes Produkt einfach löscht wie andere enttäuschende Apps auch.

Musikliebhaber, die ihr Smartphone auch als Jukebox für umfangreiche Musiksammlungen nutzen, müssten deshalb eigentlich auf iPhones verzichten, wenn Apple keine alternativen Benutzeroberflächen für ihre Apps tolerieren würden …

Musikliebhaber und Softwareentwickler Mike Clay hat Apples unzureichender Musik-App eine geniale Benutzeroberfläche übergestülpt, so dass sich auch ein iPhone als High-End-Musikanlage nutzen lässt.

Wer seine Musiksammlung ohne überflüssigen Schnick-Schnack wie früher genießen und verwalten möchte, braucht unbedingt diesen „Patch“ für Apples Musik-App!


Zurück zur App-Übersicht

Stichwortliste: Apps, Cs Music, Kompatibilität, Mediathek, Mobile Apps, Smartphone, Software