Service

Mobilfunk | Tarif

Langzeittest: 19.04.2015–03.10.2016


Telekom MagentaMobil L Plus

Postpaid-Tarif für Anspruchsvolle

Alle-Netze-Flatrate für Anrufe + SMS innerhalb Deutschlands + 10 GB Transfervolumen

Dieser Datentarif wird nicht mehr aktiv vermarktet – rein informativ

Ohne Smartphone 20 % Rabatt auf monatlichen Grundpreis!

Wer diesen Tarif ohne Smartphone bucht, spart monatlich zwanzig Prozent!

Das lohnt sich, wenn Sie …

  • nicht jedes Jahr das neueste iPhone oder ein anderes hochpreisiges Top-Smartphone wollen
  • Smartphone-Modelle bevorzugen, welche die Deutsche Telekom meist nicht im Angebot hat

Kaufen Sie jedes zweite Jahr ein neues Top-Smartphone, ist dieser Vertrag mit Smartphone günstiger: 99,95 EUR/Monat.

Übrigens …

… es soll Menschen geben, die einen Vertrag abschließen und sich dann jahrelang nicht mehr um dessen Konditionen kümmern.
Vielleicht gehören Sie zu dieser Bevölkerungsgruppe und landen zufällig auf meine Website und lesen das nun …
Oder jemand hat Ihnen diese Internetadresse weiterempfohlen … weil Sie diesen inzwischen teuren Tarif immer noch nutzen …

Leistungsumfang

Kommunikation

  • Telefonie in alle Mobilfunknetze und ins Festnetz: Flatrate (keine Sondernummern)
  • SMS in alle Mobilfunknetze und ins Festnetz: Flatrate (keine Premium-SMS)
  • MMS in alle Mobilfunknetze: 0,39 EUR

Internet

  • Datennutzung im Telekom Mobilfunknetz: Flatrate
  • Geschwindigkeit im Download: bis zu 300 Mbit/s (LTE Max)
  • Geschwindigkeit im Upload: bis zu 50 Mbit/s
  • Highspeed-Volumen: bisher 5 GB, seit 01.09.2015 verdoppelt danke sehr, Deutsche Telekom! Smiley,
 cool
  • SpeedOn 250 MB (nach Verbrauch des Highspeed-Volumens): 4,95 € je Buchung

Inklusivleistungen

  • Internet-Telefonie (VoIP)
  • WLAN-Nutzung an deutschen Hotspots der Telekom
  • 2 x MultiSIM (zusätzlich zur Haupt-SIM, also insgesamt 3 SIM-Karten möglich)
  • Festnetz-Rufnummer für bundesweite Erreichbarkeit
  • All Inclusive (Flatrates im Ausland innerh. Aufenthaltsland Ländergr. 1 + nach Deutschland nutzen)
  • Anrufe ins Ausland: 100 Minuten/Monat
  • SMS ins Ausland: 100 SMS/Monat

Allgemeines

  • einmaliger Bereitstellungspreis für Neukunden: 29,95 EUR (entfällt bei Online-Abschluss)
  • Mindestlaufzeit: 24 Monate
  • Vertragsabschluss ohne Smartphone: dauerhaft 20 % Rabatt (79,95 EUR anstatt 99,95 EUR)
  • bei Online-Abschluss eines Neuvertrags bis 31.12.2016 wird der monatliche Grundpreis des jeweiligen Tarifs für 24 Monate um 10 % reduziert; zusätzlich bis 31.01.2017 5,00 EUR Aktionsrabatt für 24 Monate; es entfällt der einmalige Bereitstellungspreis in Höhe von 29,95 EUR

Wenn Sie nicht viel Zeit haben, lesen Sie gleich Vorteile und Nachteile oder Fazit. Danke für Ihr Interesse!

Praxis

Vergleiche Alttarif Complete Comfort XXL mit MagentaMobil L Plus

14.04.2015: Einer Kollegin steht die nächste Vertragsverlängerung bevor und sie fragt, welchen Tarif und welches Smartphone ich Ihr empfehlen kann. Also setze ich mich mit den aktuellen Angeboten der Telekom auseinander und prüfe, ob sich auch bei meinem Complete Comfort XXL ein Wechsel lohnt …

MagentaMobil L Plus ist der Nachfolger des Complete Comfort XXL

Der Nachfolger bietet sogar 100 Inklusivminuten und -SMS ins Ausland, Ländergruppen 1 und 2.
Für Auslandsaufenthalte kann man in Ländergruppe 1 inkl. Schweiz die Flatrates des Tarifs innerhalb des Aufenthaltslands und nach Deutschland nutzen! Das ist eine starke Verbesserung!

Wo viel Licht ist - da ist auch unglaublich teuer gewordenes SpeedOn

Die Telekom hat den Nachkauf von Transfervolumen namens „SpeedOn” innerhalb von zwei Jahren auf das Achtfache verteuert.
In den neuen MagentaMobil-Tarifen kostet Nachbuchen von 2 GB satte 39,60 EUR!
Auf der Seite Nachteile habe ich die Preisentwicklung genauer erläutert …

Tarifwechsel zu Telekom MagentaMobil L Plus

19.04.2015: Nach Abwägen aller Vor- und Nachteile beauftrage ich am Sonntagmorgen über das Telekom-Kundencenter online den Wechsel vom Telekom Complete Comfort XXL zum Tarif MagentaMobil L Plus ohne Smartphone für monatlich 79,95 EUR anstatt 99,95 EUR = 20 % Rabatt.
Das ist immer noch sehr viel, aber da alles außer MMS und Sonderrufnummern enthalten ist bleibt es monatlich dabei, egal wie viele und lange Gespräche ich führe und wie viele SMS ich verschicke. Nun sind sogar 100 Inklusivminuten und 100 SMS ins Fest- und Mobilfunknetz der Ländergruppe 1 und 2 enthalten! Das gab es im Complete Comfort XXL noch nicht. Innerhalb 40 Minuten hat das Telekom-Kundencenter meinen Tarifwechsel vollautomatisch vollzogen. Symbol: Lachender Smiley

Bundesweite Festnetznummer nicht automatisch aktiviert

23.04.2015: Da ich noch immer keine Festnetznummer genannt bekam, schaue ich um 22:00 Uhr vorsichtshalber noch einmal online im Telekom-Kundencenter nach und klicke auf „Vertragsoptionen ändern”. Hier gibt es diverse Wahlmöglichkeiten und alle bereits aktiven Optionen haben ein Häkchen. Bei „Festnetznummer” ist kein Haken gesetzt, also setze ich ihn und schon erscheinen Eingabefelder für die Hausanschrift, an der die @home-Adresse gelten soll. Ich trage meine Adresse ein und blättere durch die anderen Optionen. Auch die Mailbox Pro ist noch nicht aktiv. Da mein BlackBerry dafür geeignet ist, setze ich hier ebenfalls einen Haken. Eine Minute nach verbindlicher Bestellung dieser Optionen erhalte ich eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Eine SMS meldet mir sogleich die Einrichtung der Festnetznummer, welche ich mittels Anruf der Kurzwahl 3313 konfigurieren kann.

Rufumleitung der Festnetznummer variabel

Festnetznummer bundesweit erreichbar oder nur, wenn ich mich im Umkreis von 2 km um mein Zuhause befinde? Per Anruf stelle ich sie auf bundesweit.
Die Rufumleitung für die Festnetznummer auf die Mailbox ist unabhängig von der Rufumleitung für die Mobilfunknummer einstellbar. Zum Beispiel für die Festnetznummer keine Umleitung auf die Mailbox, aber für die Mobilfunknummer schon.

Verdoppeltes Inklusivvolumen macht SpeedOn überflüssig

04.09.2015: Die Telekom gibt bei ihrer Pressekonferenz auf der IFA Tarifverbesserungen bekannt (für Bestandskunden rückwirkend zum 01.09.). Die Nachbesserung des Tarifs macht die Buchung von immer noch extrem überteuertem SpeedOn überflüssig – das Datentransfervolumen wurde auf 10 GB pro Monat verdoppelt!

Vielsurfer kombinieren mit CombiCard Mobile Data XL Zuhause

Smartphone als Festnetzersatz? Wenn monatlich 10 GB GB Transfervolumen nicht reichen, kombinieren Sie es mit Telekom CombiCard Mobile Data XL Zuhause (30 GB Transfervolumen für 34,95 EUR/Monat). Diese SIM kann im Umkreis von 2 km zur gemeldeten Adresse genutzt werden. Bei mir steckt sie in einem Telekom Speedstick LTE III, LTE-Modem in USB-Stick-Bauform zuhause am USB-Hub (Verteiler) für das Notebook. Nachbuchen der superteuren SpeedOn-Pakete wird zumindest für den MagentaMobil L Plus überflüssig! Das Inklusivvolumen genügt locker für mobiles Surfen mit dem Smartphone. Wenn die 30 GB des Datentarifs einmal nicht reichen, kann ich dem Notebook das Restvolumen vom Smartphonetarif als Hotspot zur Verfügung stellen und ungedrosselt weitersurfen.
04.09.2015: Die Nachbesserung des Tarifs (für Bestandskunden bereits seit 01.09.) macht die hier empfohlene CombiCard überflüssig, wenn 10 GB monatliches Datentransfervolumen genügen.

Innovativ: Deutsche Telekom bietet günstige DayFlat unlimited

02.09.2016: Der Horror-Preis für SpeedOn (siehe oben) wurde nicht abgeschafft, aber wenn auch verdoppeltes Inklusivvolumen nicht ausreicht, brauchen Sie beispielsweise für weitere 2 GB keine 39,60 EUR mehr berappen, sondern buchen eine 24 Stunden gültige unbegrenzte Flatrate für weniger als sechs EUR.
Bei gezieltem Einsatz reichen die 10 GB im MagentaMobil L Plus (oder auch weniger GB in kleineren Tarifen) länger aus und man kann innerhalb 24 Stunden unbegrenzt viel Datenvolumen verbrauchen, um zum Beispiel Filme online zu schauen („streamen”) oder besser gleich auf die eigene Festplatte herunterzuladen.

Vorteile

  • Hotspot-Flat für die WLAN-Nutzung an vielen tausend Hotspots der Telekom in Deutschland
  • DayFlat unlimited - eine 24 Stunden gültige unbegrenzte Flatrate für sehr günstige 5,95 EUR
  • 2 MultiSIMs zur Nutzung des Tarifs auf weiteren Geräten, z. B. Tablet o. Notebook kostenlos
  • Festnetz-Rufnummer für bundesweite Erreichbarkeit auf Wunsch kostenlos dazubuchen
  • Telefon-/Internet-/SMS-Flat auch im EU-Ausland nutzen (Roaming-Ländergruppe 1 inkl. Schweiz!)
  • 100 SMS und 100 Minuten pro Monat ins Ausland (Mobilfunk- und Festnetz der Ländergruppen 1 und 2)
  • auch nach Verbrauch der o. g. 100 Min. mit 22 Cent/Minute und 7 Cent/SMS sehr günstig
  • Daten-Flatrate mit 10 GB Transfervolumen (Verdoppelung offiziell seit IFA-Start 04.09.2015)
  • LTE Cat. 6 („LTE Max”) mit einer Datenrate von bis zu 300 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload
  • HD-Voice netzintern mit UMTS, VoLTE und Festnetz (besonders gute Sprachqualität)
  • kostenfreie 24-Stunden-Hotline an 365 Tagen im Jahr – auf Wunsch mit Rückruf
  • Vertragsabschluss ohne Smartphone: dauerhaft 20 % Rabatt (anstatt 99,95 nur 79,95 EUR)
  • bei Online-Abschluss eines Neuvertrags bis 31.12.2016 wird der monatliche Grundpreis des jeweiligen Tarifes für 24 Monate um 10 % reduziert; zusätzlich bis 31.01.2017 5 EUR Aktionsrabatt für 24 Monate; es entfällt der einmalige Bereitstellungspreis in Höhe von 29,95 EUR
  • einzig echtes Premium-Mobilfunknetz – fast im gesamten Bundesgebiet besser als andere
  • die Telekom investiert wirklich ständig in die Modernisierung ihrer Netze (kein Marketinggeschwätz!)
  • einzig sicheres GSM-Mobilfunknetz (Verschlüsselungsstandard A5/3 seit Ende Dez. 2013)
  • bei Onlinekauf oder Vertragsverlängerung mit Smartphone kann dieses auch an DHL Packstation geliefert werden (endlich! früher ging nur DPD)

Foto: Screenshot vom 02.09.2015 - Deutsche Telekom hat bereits umgestellt. Danke!
Screenshot: Deutsche Telekom verdoppelte Transfervolumen bei Bestandskunden ab 01.09.2015. Vielen Dank!

Nachteile

Preiserhöhung bei SpeedOn innerhalb zwei Jahren auf das Achtfache

Nach Verbrauch des enthaltenen Transfervolumens lässt sich ein Datenpaket „SpeedOn” buchen.
04.09.2012: ein SpeedOn-Datenpaket für 4,95 € bietet im Complete Mobil XL      2.000 MB Volumen.
22.05.2013: ein SpeedOn-Datenpaket für 4,95 € bietet im Complete Comfort XXL   500 MB Volumen.
05.09.2014: ein SpeedOn-Datenpaket für 4,95 € bietet in MagentaMobil-Tarifen    250 MB Volumen.

Zusätzliche Datenpakete für MagentaMobil-Tarife S bis L extrem teuer

Data S = 1 GB (9,95 EUR), Data M = 2 GB (14,95 EUR), Data L = 5 GB (24,95 EUR). Mindestlaufzeit: 3 Monate!

Nachbesserung der Tarife macht irre hohe SpeedOn-Preise irrelevant

04.09.2015: Zum IFA-Messestart gab die Deutsche Telekom ihre geänderten Mobilfunktarife bekannt.
Das Transfervolumen fast aller Tarife wurde erhöht, im MagentaMobil L Plus sogar verdoppelt!
Telekom-Kunden können bei bedarfsgerechter Tarifwahl (!) auf SpeedOn oder zusätzliche Datenpakete verzichten.
02.09.2016: Zum IFA-Messestart gab die Deutsche Telekom stark verbesserte Mobilfunktarife bekannt.
Am Smartphone kann nun eine DayFlat unlimited gebucht werden (4,95 5,95 EUR für 24 Stunden).

Das schrieb die Presse zur neuen Tariflinie

teltarif.de am 01.09.2015

Telekom: Ab sofort mehr Datenvolumen bei MagentaMobil

Die Telekom hat damit begonnen, Bestandskunden in den MagentaMobil-Tarifen mehr Datenvolumen einzuräumen. Offiziell werden die neuen Tarife auf der IFA vorgestellt, die am kommenden Freitag in Berlin ihre Pforten öffnet.

https://teltarif.de/MagentaMobil-mehr-datenvolumen/…/60886.html

teltarif.de am 04.09.2015

Das sind die neuen MagentaMobil-Tarife der Deutschen Telekom

Verbesserungen auch für alle Bestandskunden

https://teltarif.de/telekom-MagentaMobil-neue-tarife/…/60943.html

Das schrieb die Presse zur neuen Tariflinie der Telekom (2014)

heise.de am 05.09.2014

Telekom sortiert ihre Mobilfunk-Tarife neu

Alle Tarife enthalten nun eine Flatrate für Telefonieren in alle Netze und für SMS. Dafür enthält nur noch der teuerste Tarif eine Hotspot-Flat.

https://heise.de/newsticker/…/Telekom-sortiert-ihre-Mobilfunk-Tarife-neu


teltarif.de am 27.08.2014

MagentaMobil: Telekom bringt zur IFA komplett neues Tarif-Portfolio

Kostenlose Hotspot-Flat nur noch im größten Tarif.
Ebenfalls nur im MagentaMobil L Plus sind neben der innerdeutschen Allnet-Flat auch monatlich je 100 Gesprächsminuten und SMS ins Ausland inklusive.

https://teltarif.de/telekom-MagentaMobil-neue-tarife-flatrate/…/56814.html

teltarif.de am 28.08.2014

Deutsche Telekom: Bundesweite Homezone in MagentaMobil-Tarifen verfügbar

Die Deutsche Telekom bietet zu ihren neuen MagentaMobil-Smartphone-Tarifen auch Zusatz-Optionen wie eine bundesweite Homezone an. Bei MagentaMobil L Plus sind die zusätzlichen SIM-Karten ohne weitere Kosten enthalten.
In den anderen Preismodellen fallen zusätzliche Grundgebühren von monatlich 4,95 Euro pro Zusatz-Karte an.

https://teltarif.de/telekom-neue-tarife-multisim-…/…/56824.html

Fazit

Dieser Tarif war nicht billig, aber für Vielnutzer sehr preiswert

Im monatlichen Grundpreis ist beinahe alles enthalten, es kommt nichts obendrauf solange ich keine Sondernummern anrufe (Drittanbietersperre geschaltet), ins Ausland nur in die Ländergruppen 1 + 2 und nicht länger als 100 Minuten telefoniere, im Ausland nur innerhalb eines Landes der Ländergruppe 1 und nicht in ein anderes Land außer Deutschland anrufe und MMS generell meide.

Vielsurfer ohne Festnetz kombinieren: CombiCard-Datentarif

Wenn 10 GB Highspeed-Volumen nicht ausreichen, ist der Datentarif Telekom CombiCard Mobile Data XL Zuhause die ideale Ergänzung. Diesen Tarif mit 30 GB Transfervolumen können Sie per Tablet oder Notebook und Datenstick im Umkreis von zwei Kilometern auch mobil nutzen. LTE mit bis zu 300 MBit/s im Download, max. 50 MBit/s im Upload, laut Fachmagazin connect durchschnittlich 49 MBit/s im Download. Das sind bei guten Empfangsverhältnissen höhere Datenraten als per DSL, wenn man sich diese nicht gerade mit zu vielen anderen Kunden teilen muss. Auch dieser Tarif wird nicht mehr vermarktet.

MultiSIM ist eine sehr praktische Angelegenheit

Seit dem 21.02.2013 bin ich Telekom-Mobilfunkkunde mit anfangs zwei und kurz darauf drei SIM-Karten. Da ich mehrere Mobilfunkgeräte habe, benutze ich mehrere SIM-Karten mit gleicher Rufnummer, bei der Telekom MultiSIM genannt. Die Haupt-SIM steckt im Mobiltelefon Apple iPhone 11 Pro. Eine MultiSIM-Karte steckt im iPhone 11 Pro Max und eine im alten BlackBerry P'9982.

Altes BlackBerry dient als WLAN-Hotspot

Hauptzweck einer Zweit- oder Dritt-SIM-Karte ist bei vielen Nutzern die Modemfunktion („Tethering”).

Apple meint wohl, seinen (volljährigen!) Kunden keine echte Downloadmöglichkeit für große Dateien wie Updates des Betriebssystems (hier: Apple iOS) anbieten zu dürfen, weil diese dann hohe Kosten verursachen und Apple verantwortlich machen würden. Da ich mir den überflüssigen Festnetzanschluss spare (…), muss ich mir mein WLAN zum Herunterladen der neuen Betriebssystemversionen (iOS, macOS) anders beschaffen und nutze dafür das alte BlackBerry P'9982. Denn ein iPhone kann einem anderen iPhone nicht als echter WLAN-Hotspot für Software-Updates dienen, bekommt also kein iOS-Update heruntergeladen (unglaublich, aber wahr!).

Solch ein Leistungsumfang hat seinen Preis

Sehr empfehlenswert – teurer als mancher Mitbewerber, aber viel preiswerter als vergleichbare Angebote von Vodafone. laugh
Wenn Sie auf bestmögliche Leistung und guten Service ohne Stress Wert legen, wählen Sie einen Tarif der Deutschen Telekom. Es muss nicht gleich der hier vorgestellte teure Tarif sein, vielleicht reicht auch ein kleinerer – aufstocken können Sie später immer noch (rasch und bequem online – oder per Hotline).

Alternativen

Telekom MagentaMobil XL Premium

02.09.2016: Für Vielsurfer ohne Festnetz ist der neue Telekom-Tarif MagentaMobil XL Premium für 199,95 EUR/Monat interessant, welcher unbegrenztes Highspeed-Volumen mit LTE Max und jährlich ein stark vergünstigtes Top-Smartphone bietet (in Verbindung mit jährlich möglicher VVL). Das macht den hohen Monatspreis vielleicht akzeptabel. Beispiel: Apple iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicher nur rund 400 EUR anstatt 1120 = etwa 720 EUR Erparnis.

Telekom MagentaMobil XL

Telefon-Flatrate und SMS-Flatrate nur innerhalb Deutschlands in alle deutschen Netze, unbegrenztes Highspeed-Volumen mit LTE Max und 5G, Hotspot-Flatrate, Internet-Telefonie. Max. 2 zusätzl. SIM-Karten m. gleicher Rufnummer (MultiSIM) zur Nutzung z. B. im Tablet je 29,95 EUR/Monat!

Lohnt sich nur, wenn Sie nie ins Ausland anrufen oder verreisen und keine Festnetznummer und kein Zweithandy mit gleicher Rufnummer brauchen!

Telefónica o2 Free L Boost

Wenn Sie in Ihrem Wirkungskreis guten Mobilfunkempfang durch das Netz der Telefónica Germany haben, können Sie sehr viel Geld sparen! Auch bei gelegentlichem Mehrbedarf empfehle ich den Tarif.
Buchen Sie ein Day Pack unlimited, wenn die 120 GB nicht reichen.

Kombilösung

Wenn Sie ein Dual-SIM-Smartphone haben und erreichbar sein müssen …
Buchen Sie als Zweitvertrag den billigsten Postpaid-Tarif der Telekom, mit dem auch die DayFlat gebucht werden kann – also den MagentaMobil S.
Der kostet mit 6 GB Datenvolumen mehr als ein rabattierter o2 Free L Boost, sichert Ihnen aber bei gestörtem Hauptanschluss Erreichbarkeit und Internetzugang. Für die Zeit der Netzstörung buchen Sie für 5,95 EUR eine DayFlat, meist sind solche Störungen nach max. drei Tagen behoben, also kostet Sie der Ausfall 6–18 EUR, die Ihnen der Netzbetreiber bei Reklamation eventuell sogar als Gutschrift erstattet.

… oder behalten Sie Ihren aktuellen Telekom-Smartphone-Tarif und nutzen nur zusätzlich die DayFlat unlimited - buchen Sie nur bei Bedarf eine 24 Stunden gültige unbegrenzte Flatrate für sehr günstige 5,95 EUR. Das Inklusivvolumen Ihres Vertragstarifs pausiert während der 24 h DayFlat!

Bei gezieltem Einsatz der DayFlat unlimited reicht das vorhandene Inklusivvolumen Ihres jetzigen Tarifs länger aus und Sie können innerhalb 24 h unbegrenzt viel Datenvolumen verbrauchen, um zum Beispiel Filme online zu schauen (engl.: streamen) oder auf die eigene Festplatte herunterzuladen.

Stichwortliste: 10 GB, Apple iOS, Apple iPhone 7 Plus, Apple iPhone 11 Pro, BlackBerry, DSL, Download, E-Mail, Festnetz, GSM, HD-Voice, HTML, HTTPS, Hotspot, Internet, Kommunikation, LTE, MMS, Mailbox, Mobilfunk, Mobilfunkgeräte, Modem, MultiSIM, Neues, Notebook, Online, Postpaid, SIM, SMS, Service, Smartphone, Software, Tablet, Telekom MagentaMobil L Plus, Tethering, UMTS, USB, USB-Stick, Update, Upload, VVL, VoIP, VoLTE, WLAN, Website